image
Beratung
Unsere Berater sagen es, wie es ist: gerade heraus, ohne Umschweife, keine politischen Spielereien.
image
Training
Wir rüsten Sie mit wichtigem Praxiswissen aus.
image
Staffing
Unsere Spezialisten für Ihr Team.

Zwischen Unternehmensstrategie und Umsetzung klaffen häufig Lücken. Unternehmen tun sich schwer von der Vision in die Umsetzung zu kommen. In der Vergangenheit sind immer wieder Ansätze entstanden, um das strategisch hergeleitete Geschäftsmodell operativ umzusetzen. Einige dieser Ansätze versuche das Geschäftmodell zu modellieren (z.B. Business Model Canvas), andere versuchen die Wertschöpfung zu modellieren, wie z.B. Porters Value Chain, Allees Value Networks oder Value Stream Mapping. Wiederum andere betrachten Teilaspekte wie Geschäftsprozesse (BPM) oder Projekte (PM). Einen umfassenden Ansatz, der alle Aspekte eines Unternehmens vereint, konnte nicht zur Verfügung gestellt werden. Ein modellbasierter Ansatz zur umfassenden Wertmodellierung im Unternehmen existierte für lange Zeit nicht.

Im Jahr 2015 wurde schließlich die Value Delivery Modeling Language (VDML) von der Object Management Group in der Version 1.0 veröffentlicht. Die VDML bietet eine Modellierungsprache zur Analyse und für das Design einer Organisation mit besonderer Betrachtung des Wertbeitrags und des Wertaustausches. 

© MINAUTICS VDML elements, nach vdmbee.com

Sie bietet Abstraktionsmöglichkeiten betrieblicher Aktivitäten, die sich an Führungskräfte richten, ebenso wie eine Darstellung unterstützender Details für Business-Analysten. Strategien und Geschäftsmodelle können direkt mit täglichen Aktivitäten, existierenden Rollen und Fähigkeiten, finanziellen Resourcen etc. verknüpft werden. Auf diese Weise ist es möglich, Ist-Geschäftsmodelle zu modellieren, aber auch Soll-Geschäftsmodelle daraus abzuleiten und damit einhergehende Veränderungen und Auswirkungen abzuleiten. Beispielsweise kann die Frage, ob eine Fusion oder eine Abspaltung sinnvoll ist, aufgrund der VDML-Modelle analysiert werden. VDML ist daher eine Entscheidungs- und Szenario-Tool, welches es ermöglicht, fortlaufend das Geschäftsmodell an sich ändernde Bedingungen anzupassen.

MINAUTICS nutzt das modellbasierte Wertmanagement zur Analyse und Beratung von Unternehmen aller Branchen. Die modellierten Abhängigkeiten decken Kausalbeziehungen auf und machen Entscheidungen schneller und sicherer. 

Referenzen

Wir freuen uns sehr über positives Feedback von den Menschen mit denen wir zusammenarbeiten. Einige von ihnen stellen sich freiwillig als Referenz zur Verfügung:

Stefan Mendelsohn, Head of Strategy & Excellence

...überzeugte vollkommen durch seine Kompetenz und Erfahrung in der Entwicklung von Prozessarchitekturen und Modellierung von Prozessen.

-Stefan Mendelsohn, Head of Strategy & Excellence
Harald Fischer, Teamlead Process Management Center

Das Training hat in drei kompakten Tagen mein Prozesswissen, um viele gute Konzepte und frische Sichtweisen rund um den Prozesslebenszyklus ergänzt und erweitert. Dabei stand BPMN die ganze Zeit im Mittelpunkt, so dass sich diese praxisnahe Vertiefung immer sehr stark auf den Modellierungsalltag bezogen hat.

-Harald Fischer, Teamlead Process Management Center
Svetlana Bloching, Fachreferentin DB Umwelt

Der Kurs war sehr informativ und spannend. Der Unterrichtsinhalt wurde sehr effektiv auf drei Tage verteilt. Neben BPMN-Ansatz wurde auch andere Prozessmanagement Methoden wie beispielweise House of Quality ausführlich besprochen und angewendet. Björn ist ein hervorragender Trainer und ist immer auf Fragen der Teilnehmer eingegangen. Außerdem gibt das Training eine perfekte Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zur Erweiterung des beruflichen Netzwerks.

-Svetlana Bloching, Fachreferentin DB Umwelt